Seite 7 von 8

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Do 10. Dez 2020, 18:48
von Pannemann
Laxo hat geschrieben:
Di 8. Dez 2020, 22:43
Mobilfunkanbieter haben begonnen anonymisierte Handydaten bzgl. Bewegungsprofilen weiterzugeben.
/ironie_an Zu unserem besten. /ironie_aus

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Di 15. Dez 2020, 13:53
von Chashnew
Die EU-Staaten haben Resolution zu Entschlüsselung beschlossen. Wird es demnächst Hintertüren und/oder Generalschlüssel für Behörden geben?
https://www.heise.de/news/Crypto-Wars-E ... 88717.html

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Di 15. Dez 2020, 16:25
von Laxo
Wunsch und Wirklichkeit. Das wird nichts. Aus folgenden Grund.
Um die Nutzung sicherer Messenger zu verhindern, müsste die EU wie die Chinesen eine Art Firewall errichten um die IP-Ranges zu blocken. Das wäre schon eine Massnahme welche politisch kaum durchsetzbar ist. Zudem auch ziemlich nutzlos weil technisch einfach auszuhebeln. Da müssen wir uns keine Sorgen machen.

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Sa 20. Mär 2021, 11:40
von Laxo
Gesichtserkennungssoftware austricksen!

Wenn es unbedingt sein muss, Bilder von sich selbst ins Netz zu stellen, sollten diese vorher mit Fawkes bearbeiten werden.
Fawkes verändert Gesichtsbilder minimal, so daß Gesichtserkennungsoftware ein Gesicht nicht mehr indentifizieren kann. Ein Mensch kann keinen Unterschied erkennen.

Website: http://sandlab.cs.uchicago.edu/fawkes/
Sources & Download: https://github.com/Shawn-Shan/fawkes

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Di 30. Mär 2021, 10:37
von Laxo
Angesichts dieser Aussage:
Die Bewegungsdaten der Handys zeigen, dass sich viele Menschen immernoch abends privat treffen! (O-Ton Lauterbach)
Erinnerung!
Laxo hat geschrieben:
Di 8. Dez 2020, 22:43
Bewegungsdaten widersprechen!

Mobilfunkanbieter haben begonnen anonymisierte Handydaten bzgl. Bewegungsprofilen weiterzugeben.

Die Netzanbieter Telekom, Vodafone und Telefónica wissen, wo ihr euch mit eurem Handy gerade aufhaltet und speichern euren Standort auch ab.

Man muss beim Netzbetreiber aktiv Widerspruch gegen die Datenweitergabe einlegen.

Telefonica:
Sende Abmelden an 66866

Telekom:
Kontaktformular ausfüllen unter
https://www.optout-service.telekom-dien ... eldung.jsp

Vodafone:
Keine Aktion notwendig.
Vodafone Deutschland unterhält beziehungsweise betreibt keine Daten­analyse mit externen.

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Fr 2. Apr 2021, 13:04
von Chashnew
Ohne Handy unterwegs gehen. Das geht tatsächlich!
Meine Generation schafft es noch ohne Navigation auf die andere Straßenseite. :lol:

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Fr 14. Jan 2022, 11:22
von vivi
Läuft hier digitale Verteidigung gegen @Chashnew?
Tiefrot ist der Arme. Untertitel gesperrt.
@Advisor ?????

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Fr 14. Jan 2022, 14:29
von Advisor
vivi hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:22
Läuft hier digitale Verteidigung gegen @Chashnew?
Im weitesten Sinne, ääääääähm ja.
Wird demnächst wieder freigeschaltet. :)

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Fr 14. Jan 2022, 16:12
von talk
vivi hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:22
Tiefrot ist der Arme. Untertitel gesperrt.
War da nicht was mit PN @Guggu oder so? *denk

Re: Digitale Selbstverteidigung?

Verfasst: Fr 14. Jan 2022, 18:22
von Guggu
Ich habe da nichts mit zu tun.