Impfpflicht

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
*wink :D :) :coffee: :bier: ;) :( :o :shock: :unknown: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :no: :yes: *clap *dance *2cent *moin *mahlzeit *denk *beten
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Impfpflicht

Re: Impfpflicht

von Pannemann » Mi 3. Nov 2021, 22:09

Berlins Noch-Regierungschef Michael Müller prüft ein neues Corona-Regime: Bei bestimmten Anlässen könnte bald für Geimpfte und Genesene zusätzlich eine Testpflicht gelten. Das wäre ein Skandal. Hat man nicht stets beteuert, wer sich impfen lässt, bekommt die Freiheit zurück?
https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... andal.html

:P :lol: Habt ihr etwa was anderes erwartet?
Nicht, dass manche das schon vor 18 Monaten vorausgesagt hätten. Man nannte sie Spinner, Schwurbler, etc.

Re: Impfpflicht

von Lisa » Mi 3. Nov 2021, 12:14

Fast Ironie:
Interpretation, jüngst auf Facebook: „Die Geschützten müssen vor den Ungeschützten geschützt werden, indem man die Ungeschützten zwingt, sich mit dem Schutz zu schützen, der die Geschützten nicht geschützt hat.“
Gelesen hier:
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ ... kpandemie/

Re: Impfpflicht

von Wellerman » Di 2. Nov 2021, 08:06

Pannemann hat geschrieben:
Sa 28. Aug 2021, 20:10
Dann gehörst du zu denen, die sich nicht aus medizinischen Erwägungen, sondern aufgrund gesellschaftlichen Drucks für solch einen Eingriff entschieden haben?
Das stimmt. Die Ausgrenzung ist zu schlimm, für mich jedenfalls. Angst vor Covid habe ich keine, aber vor den Schwierigkeiten im Beruf und dem Umgang mit den Mitmenschen. Ich möchte nicht geächtet werden. Das macht mich krank.

Re: Impfpflicht

von Earl Grey » Do 28. Okt 2021, 08:52

Sein möglichstes? Genau, das sollten alle tun.
Tun sie aber nicht. Die Geimpften nehmen ihre wiedererlangten Grundrechte wahr, ohne Abstand, Maske oder Test. Die Leute lassen sich nicht aus Angst vor der Pandemie impfen. Nein, die wollen einfach leben und sehen den Piks als Ticket in die Normalität. Hoffentlich geht das gut. :unknown:

Re: Impfpflicht

von Malt » Di 26. Okt 2021, 22:36

Für Menschen die besonders geschützt werden müssen, nehme ich gerne besondere Maßnahmen in kauf. Nan versucht ja sein möglichstes.

Re: Impfpflicht

von iah » Mo 25. Okt 2021, 09:28

Im Prinzip das einzig richtige. Jeder achtet auf sich selbst, dann kommen alle gut durchs Loch.

Re: Impfpflicht

von Blasehase » Fr 22. Okt 2021, 07:06

19:22 Uhr
RKI warnt vor beschleunigtem Anstieg der Fallzahlen

Die Corona-Fallzahlen in Deutschland könnten nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) in der kommenden Zeit dynamisch anwachsen. "Es ist damit zu rechnen, dass sich im weiteren Verlauf des Herbstes und Winters der Anstieg der Fallzahlen noch beschleunigen wird", schreibt das Institut in seinem neuen Wochenbericht zur Pandemie, der am Abend erschienen ist.

Hingewiesen wird darin auch auf einen deutlichen Anstieg bei den übermittelten Ausbrüchen in medizinischen Einrichtungen sowie in Alten- und Pflegeheimen. Erstmals seit der Woche vom 3. bis 9. Mai sei die Sieben-Tage-Inzidenz bei Menschen über 90 Jahre vergangene Woche wieder auf über 50 gestiegen, hieß es. Hochaltrige sind besonders gefährdet, bei einer Corona-Infektion schwere und tödliche Verläufe zu erleiden. Deutlich höhere Inzidenzen verzeichneten aber wie bereits in den Vorwochen jüngere Altersgruppen, in denen die Impfquoten niedriger sind.

Alle Menschen wurden aufgerufen, weiter die Verhaltensregeln zum Schutz vor Ansteckungen einzuhalten (Abstand, Hygiene, Maske, Lüften, Corona-Warn-App). Unnötige enge Kontakte sollten laut RKI-Empfehlung reduziert und "Situationen insbesondere in Innenräumen, bei denen sogenannte Super-Spreading-Events auftreten können" möglichst gemieden werden.
Hier gelesen: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... Fallzahlen

Gleicher Vers wie vor einem Jahr, als es noch keine Impfung gab.
Das heißt also, wenn ich nicht geimpft bin und keinen Kontakt zu anderen Menschen habe, dann wirkt die Nichtimpfung auch recht gut. :)

Re: Impfpflicht

von Pannemann » Sa 28. Aug 2021, 20:10

Wellerman hat geschrieben:
Fr 27. Aug 2021, 08:11
Inzwischen bin ich nicht mehr sicher ob es die richtige Entscheidung war mich impfen zu lassen. Es geht mir gut, aber ich mache mir schon Gedanken. Die Veränderung der Imunabwehr ist schon ein Eingriff der Folgen haben könnte. Ehrlich gesagt habe ich das verdrängt. In erster Linie wollte ich meinen Alltag erleichtern. :unknown:
Dann gehörst du zu denen, die sich nicht aus medizinischen Erwägungen, sondern aufgrund gesellschaftlichen Drucks für solch einen Eingriff entschieden haben?

Re: Impfpflicht

von gasman45 » Sa 28. Aug 2021, 11:05

Für's nächste halbe Jahr brauche ich auch keine Impfung! :P
Spoiler
Die beiden, die ich jetzt habe, reichen ja erstmal, um mir einen schweren Verlauf bei einer Infektion zu ersparen!
Ich gehe zum wöchentlichen Einkauf ja auch weiterhin nur mit FFP2-Maske raus und halte Abstand zu anderen Leuten. *2cent

Re: Impfpflicht

von Lisa » Fr 27. Aug 2021, 18:26

Pannemann hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 20:18
................
Wir brauchen kein Impfung!
Genau meine Meinung ... :yes:

Nach oben